Direkt zum Hauptinhalt
032 21421 9716

Vorbereitung Ihrer Eingangstür für den Winter

Alles, was Sie vor dem Winter tun müssen, um an den kältesten Wintertagen das Beste aus Ihrer Tür herauszuholen.

Vorbereitung Ihrer Eingangstür für den Winter | Pirnar

Eine Eingangstür schützt uns vor Umwelteinflüssen. Daher ist es wichtig, dass wir sie in einem hervorragenden Zustand halten. Dies ist besonders im Winter bei Minusgraden wichtig, um Schutz vor eiskalten Winden und Schneeverwehungen zu bieten. Selbst bei unwirtlichstem Wetter können Sie sich mit einer hochwertigen Tür sicher und warm fühlen.

Überprüfen Sie die Beschläge und Schlösser

Eine weitere Sache, die überprüft werden sollte, sind Dichtungen und die Ausrichtung der Tür. Sie sollten sich jedes Jahr daran machen. Eine korrekt ausgerichtete Tür schließt fest und gewährleistet somit eine bestmögliche Abdichtung. Verschlissene Schlösser können zu großen Lücken führen und sind einer der Hauptgründe für die Wärmeverlust. Wenn es beschädigt ist, ist es möglicherweise am besten, das Schloss auszutauschen. Es wird empfohlen, die am häufigsten genutzten Türen mit Türschließern auszustatten, damit sie nicht offen bleiben.

Erwägen Sie eine Investition in ein schlüsselloses Schließsystem

Moderne Lösungen für schlüssellose Schließsysteme erfordern nur minimale Wartung. Und was am wichtigsten ist, sie sorgen für ein optimales Öffnen und Schließen der Tür und maximieren die Lebensdauer der Tür. Diese Systeme verhindern das Zuschlagen Ihrer Tür, da sie sich vollautomatisch öffnen und schließen. Darüber hinaus ist eine Beschädigung des Schlosses völlig ausgeschlossen, da alle wichtigen Komponenten in einem Gehäuse verborgen sind. Ihre Interaktion mit der Tür wird mit dem OneTouch-System von Pirnar auf einen Fingerdruck reduziert. Noch raffinierter sind Theatrica-Türen, die sich öffnen und schließen, sobald das Gesichtserkennungssystem das Gesicht des Benutzers erkennt.

Reparaturen durchführen

Überprüfen Sie regelmäßig den Zustand Ihrer Eingangstür und reparieren Sie kleinere Schäden unverzüglich. Die beste Zeit dafür ist vor dem Wechsel der Jahreszeiten, insbesondere dem Winter. Wenn Ihre Tür durch starken Hagel beschädigt wurde, reparieren Sie sie sofort.

Risse und Kratzer in Holztüren

Türblatt und Zarge müssen regelmäßig mit milden Reinigungsmitteln gereinigt werden. Hartnäckige Flecken sollten mit etwas Olivenöl bekämpft werden. Wenden Sie sich bei größeren Türschäden an einen Fachmann. Mit einem kleinen Pinsel und einem geeigneten Lack können Sie kleine Kratzer und Risse im Lack selbst beseitigen. Verschieben Sie die Reparatur nicht und verhindern Sie somit das Eindringen von Verunreinigungen und Wasser.

Beschädigte geölte Holztür

Geöltes Holz ist nicht das beste Material für Eingangstüren, da es viel Pflege erfordert, um Farbverluste zu minimieren und das Auftreten von Schimmel oder Pilzen zu verhindern. Wenn Ölholztüren Anzeichen von Beschädigungen aufweisen, sollten sie geschliffen und die geölte Schicht entfernt werden. Anschließend muss das Öl erneut aufgetragen werden.

Feuchtigkeitsschaden

Aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit in Innenräumen kann sich Kondenswasser an den Türen ablagern und Schimmel, Holzfäule, beschädigte Lackierung, rostige Beschläge und sogar ein verzogenes Türblatt hervorrufen. Treffen Sie im Falle von Verzügen die erforderlichen Vorkehrungen, um die Luftfeuchtigkeit im Innenraum zu senken (45 bis 55% bei Raumtemperatur). Wenn es nicht übermäßig beschädigt wurde, sollte sich das Türblatt auf natürliche Weise gerade ziehen.

Frischer Anstrich

Nach ein paar Jahren Gebrauch oder aufgrund unsachgemäßer Wartung muss die gesamte Eingangstür neu lackiert oder mit einer Schutzbeschichtung versehen werden. Diese Aufgabe sollte von einem erfahrenen Fachmann erledigt werden, da der Prozess eine ziemliche Herausforderung darstellen kann, wenn Sie die besten Ergebnisse erzielen möchten.

  • Entfernen Sie die ursprüngliche Beschichtung mit Lösungsmitteln oder schleifen Sie sie ab.
  • Die gesamte Türfläche vorsichtig schleifen.
  • Entstehende Staubpartikel gründlich entfernen.
  • Ein Imprägniermittel auftragen.
  • Tragen Sie anschließend die Grundierung vorsichtig auf und achten Sie darauf, dass die Dichtungen, Beschläge und Glaselemente nicht beschädigt werden.
  • Lassen Sie die Grundierung gut trocknen.
  • Tragen Sie mehrere Schichten Lack auf und lassen Sie diese vollständig trocknen.

Vergessen Sie nicht die Dekoration

Vergessen Sie nach der Überholung Ihrer Eingangstür nicht, diese entsprechend zu dekorieren. Wählen Sie saisonale Dekorationen wie Adventskränze, Zypressen in dekorativen Töpfen oder Laternen. Wagen Sie es, Ihre Kreativität unter Beweis zu stellen und mit Stil in den Winter einzutreten.

Eine Pirnar-Eingangstür auswählen

Unabhängig davon, was Sie wollen, ob es eine traditionelle Holztür oder eine moderne, elegante Aluminiumtür ist, Pirnar hat etwas Passendes für Sie. Dank der höchsten Qualität unserer Produkte und unserer zuverlässigen Gebrauchsanweisung können Sie bei unseren Türen die mühsamen Wartungsarbeiten vor dem Winter vergessen. Schauen Sie sich unseren Guide an, besuchen Sie uns in unserem Ausstellungsraum und erfahren Sie, was Lebensqualität das ganze Jahr über bedeutet.


Eingangstür Wartung

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Leistung zu verbessern.
Diese Cookies haben keinen Einfluss auf Ihre Privatsphäre. Mehr ...