Preskoči na vsebino
Konfigurator

WEIß ALS VIELSEITIGES KOMBITALENT

Haustüren in Weiß

Haustüren in Weiß sind ein Klassiker, der sich besonders bei hellen Fassaden anbietet, allerdings auch in der Kombination mit starken Kontrasten wirkt. Sie ermöglichen Ihnen in jedem Fall einen hohen Grad an Kombinationsfreiheit. Solche Haustüren erlauben außerdem eine optimale Anpassung an den Innenraum, der sich meist von der Außengestaltung abhebt. Die Farbe bietet also vor allem Vielseitigkeit. Unabhängig vom Design bieten unsere Pirnar Modelle zudem immer allerhöchste Qualität in den Bereichen Stabilität, Langlebigkeit, Dämmung und Sicherheit.

HAUSTÜR IN WEIß KONFIGURIEREN

Haustür weiß

Haustüren sind mehr als nur ein Eingang

Haustüren stellen hohe Anforderungen an viele funktionale Aspekte. Dazu gehört hohe Stabilität sowohl gegen mechanische Einflüsse wie Einbruchsversuche wie auch gegen Wettereinflüsse. Während sich Kunststoff und Holz unter Wetterherausforderungen vor allem bei schlechterer Qualität verziehen können, bieten unsere Pirnar Haustüren stets höchste Langlebigkeit und optimale Eigenschaften in Bezug auf Sicherheit, Funktionalität und Thermik.

Aluminium-Haustüren in Weiß

Besonders leistungsfähig in puncto Stabilität und Sicherheit sind Aluminium-Haustüren.

Neben funktionalen Aspekten spielt das Design der Haustür eine entscheidende Rolle. Sie prägt die Fassade wie kaum etwas anderes und bietet ein Portal zum Haus und damit zu heimeliger Wohlfühlatmosphäre, Ruhe und Entspannung. Haustüren sollen deshalb empfangen und willkommen heißen. Das gilt genauso für Sie und Ihre Familie wie auch für alle Ihre Gäste. Mit Weiß lässt sich ein deutlich größeres Spektrum an Designvarianten und Vielfalt erzeugen, als man der neutralen Farbe eigentlich zutrauen würde.

 

 

Weiß bietet der Haustür deutlich mehr als Neutralität

Weiß steht symbolisch für Reinheit und Sauberkeit. Das Spektrum ist aber deutlich größer. Das gilt vor allem, wenn man Varianten und Kombinationsmöglichkeiten miteinbezieht. Völlig neutrales und reines Weiß wird sowohl im Außenbereich als auch im Haus nur selten verwendet, da es zu steril wirkt. Deutlich besser eignen sich gefällige Nuancen von Weiß, die sich durch die dezente Beimischung anderer Farben ergeben.

RAL 9016 eignet sich für Haustüren und Fenster besonders gut. Abwandlungen und Varianten von Weiß können dann als sehr unterschwelliger Kontrast im Rahmen der Fassade verwendet werden, um eine harmonische Balance herzustellen. So kann auch Ton-in-Ton ästhetisch ansprechend wirken. Alternativen wären warme Töne, wie Creme oder Elfenbein, oder leicht ins Gelbliche verlaufende Nuancen, wie Eierschale oder Champagner.

Varianten von Weiß

 

Haustüren Modelle

RAL Palette garantiert große Auswahl

HAUSTÜREN ONLINE KONFIGURIEREN

Die Haustür in Weiß in vielen Kombinationen

Die Haustür in Weiß lässt sich als vergleichsweise neutrale Farbgebung besonders vielseitig mit einer farbigen Fassade in Szene setzen. Zu den vielen vorstellbaren Ensembles gehören unter anderem:

Weiß Designoptionen

  • Pastelltöne
  • kräftige Kontraste
  • klar und sauber Ton in Ton

Auch über Materialvarianten können Akzente gesetzt werden. So muss eine Fassade nicht immer verputzt sein. Naturstein, Holzpaneele und großzügige Glasflächen ermöglichen vielfältige Designoptionen. Das gilt für die Umrahmung des Eingangs wie für Elemente innerhalb der Tür. Diese erhält vor allem durch Glasbereiche einen besonderen Touch.

 

Vielseitige Designideen für Ihre Pirnar Haustür

Nicht nur die Fassade ist bei der Farbgestaltung von Haustüren wichtig, sondern auch der Innenbereich. Hinter der Tür liegt meist ein Vorraum, in dem sich eine Abstellmöglichkeit für Schuhe und eine Garderobe befinden. Alternativ lassen sich hier auch zahlreiche Deko-Elemente platzieren. Wichtig ist außerdem der Boden. Dank diesem Kontrast ist die Wahl von Weiß passend, weil es so gut kombinierbar ist.

Klassisch: Pastell-Töne mit Weiß

Wer es etwas individueller als reines Weiß, allerdings nicht allzu knallig haben möchte, kann eine weiße Haustür auch mit hellen, leichten Pastellfarben kombinieren. Diese bieten einen Farbtouch, ohne extravagant zu wirken. Das ist insbesondere dann wichtig, wenn beispielsweise Bebauungspläne grellere Varianten untersagen.

Ein Pastellton verfügt über einen hohen Anteil an Weiß. Er ist deshalb sehr dezent und hell, sieht aber dennoch angenehm bunt aus. Dadurch wird eine sehr gefällige Optik erzeugt. Gestalten Sie die Haustür und die Fenster dann in Weiß, wird ein angenehmer Akzent gesetzt, der den Kontrast nicht allzu hart pointiert.

Gestalten Sie die Haustür in Weiß

Starke Kontraste mit Hell und Dunkel

Im Gegensatz zur Pastellvariante können Farben auch deutlich kräftiger eingesetzt werden. Eine Haustür in Weiß setzt dann auch einen deutlich stärkeren Kontrast und bietet Rahmenlinien, die auch dunkle Fassaden sehr gut abrunden. Das funktioniert beispielsweise mit Grau oder Anthrazit.

Weiß - Hell und Dunkel

Klar, sauber und aufgeräumt mit der Weiß-Palette

Ton-in-Ton funktioniert bei der Haustür besser, als man vielleicht denken könnte. Das liegt am breiten Spektrum der Weißvarianten. Diese wirken mit dezenten Farbeinschlägen deutlich interessanter als ein perfektes Ton-in-Ton-Design. Dieses ist aber dennoch umsetzbar und kann sehr modern wirken. Überaus gut funktioniert die Gesamtoptik mit einem Dach in starker Kontrastfarbe. Das Haus ist nämlich nicht automatisch darauf angewiesen, dass die Haustür einen Kontrast schafft.

Weiß-Palette

Weiß im Spektrum der Materialvielfalt

Eine Haustür profitiert stark von Materialkontrasten. Das weiße Design mit Glas oder ohne Glas kann auch entsprechend gerahmt werden. Ein Beispiel wären Holzpaneele mit Glas, die die Türe umgeben, sich allerdings nicht über die ganze Fassade erstrecken. Eine Verkleidung mit Naturstein setzt klassische Akzente. Auch Seitenteile aus Glas können hier verwendet werden und lockern die Gesamtoptik deutlich auf. Glaselemente lassen sich im Übrigen auch als Oberlicht oder als Design innerhalb der Tür selbst umsetzen. Zusätzlich zum Designfaktor ermöglichen sie damit auch einen natürlichen Lichteinfall in den Raum dahinter.

Weiße Haustür profitiert stark von Materialkontrasten

 

Wichtiger Hinweis: Bebauungspläne und Gestaltungssatzung

In vielen Gemeinden und Städten bestehen feste Reglungen dazu, wie Gebäude gestaltet werden dürfen. Dabei geht es nicht darum, Sie zu bevormunden. Hintergrund ist meist ein einheitliches Stadtbild. Deshalb gibt es hier häufig auch Vorgaben zur Farbgebung. Das kann auch Haustüren betreffen, weshalb Sie sich im Vorfeld informieren sollten.

Die Vorgaben müssen die Farbe der Haustür nicht zwangsläufig betreffen. Dennoch sollten Sie sich zur Sicherheit bei allen baulichen Veränderungen und Sanierungen absichern und informieren. Gerade das relativ neutrale Weiß ist zwar in der Regel unproblematisch. Hier zählt aber wie so häufig: Vorsicht ist besser als Nachsicht.

relativ neutrale Weiß

Unser Konfigurator für
Ihre maßgeschneiderte
Wunsch-Tür

Auf Pirnar.de ermöglicht Ihnen unser praktischer Konfigurator eine vielseitige Auswahl an Farben, Material und vielen weiteren Möglichkeiten der Individualisierung. Unabhängig vom persönlichen Design garantiert Pirnar außerdem immer Eigenschaften allerhöchster Qualität. Das gilt für unverwüstliche Stabilität und Einbruchschutz genauso wie für jahrzehntelang gleichbleibende Funktionalität mit geringem Wartungsaufwand. Auch thermisch erreichen unsere Haustüren Bestwerte. Gerade unsere hochwertig isolierten Aluminium-Varianten bieten optimierte Energieeffizienz bis hin zum Passivhaus-Niveau.

 

Schöne Haustüren in Weiß

Eingangstüren
Gestalten Sie online Ihre Haustür nach Maß
Zum Haustüren-Konfigurator
Partner Werden
Werden Sie Pirnar Handelspartner
Entdecken Sie Ihre Geschäftsgelegenheit
top
Diese Website verwendet Cookies, um ihre Leistung zu verbessern.
Diese Cookies haben keinen Einfluss auf Ihre Privatsphäre. Mehr ...