Direkt zum Hauptinhalt
032 21421 9716

Was sind die Unterschiede zwischen einem modernen und einem fortschrittlichen Haus?

Ein modernes und ein fortschrittliches Haus sind zwei gänzlich unterschiedliche Konzepte. Erfahren Sie, worin sie sich unterscheiden und wie sie sich gleichen.

Unterschiede zwischen einem modernen und fortgeschrittenen Haus?

Oft verwenden wir modern und fortschrittlich als Synonyme. Aber bei genauerem Hinschauen handelt es sich eigentlich um zwei verschiedene Konzepte. Modern bezieht sich auf die Kunstrichtung des frühen 20. Jahrhunderts, während sich fortschrittlich auf die Bauweise bezieht, die mit einer bestimmten Zeitspanne vereinbar ist. Erfahren Sie, worin sich diese beiden Stilrichtungen unterscheiden und was Häuser des 21. Jahrhunderts von dem legendären Modernismus übernommen haben.

Modernismus

Die industrielle Revolution des frühen 20. Jahrhunderts brachte große Veränderungen der Gesellschaft mit sich. Anstelle von hausgemachten, handwerklichen Produkten gab es viele von Massenprodukte, die größtenteils von minderer Qualität waren. Von allem gab es mehr: mehr Produkte, mehr Menschen, mehr Industrie, mehr Städte und mehr soziale Probleme. Architekten haben auf diesen Überfluss mit einer neuen Bauweise namens Modernismus reagiert. Sie glaubten, dass das neue Design zusammen mit Technologie die Welt verbessern könnte, in der neue Lebensstandards gesetzt wurden.

Der Modernismus ist also eine Design- und Kunstrichtung, die in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts entstanden ist. Sein Ziel ist es, Ordnung und universelle Formen in die Architektur einzuführen. Gleichzeitig fasziniert diese Richtung mit neuen Materialien und Technologien und lehnt alles ab, was alt, altertümlich und traditionell ist. Der Modernismus stellt Funktion, Einfachheit und Rationalität in den Vordergrund und schafft aufgrund dessen eine ganz neue Ästhetik.

Modernes Haus

Der amerikanische Architekt Louis Sullivan reduzierte seine Wahrnehmung des Modernismus in seinem berühmten Sprichwort: „Design folgt Funktion.“ Daher bringt die neue Ästhetik Gebäude hervor, die entsprechend diesen Worten gebaut wurden. Die deutsche Architekturschule aus dieser Zeit, das Bauhaus, verteidigte die These, dass die neue, bessere Architektur die Welt verändern müsse. Architekten verwendeten in großem Umfang Stahlbeton, Stahl und Glas.

Bei dieser Art von Design gibt es keinen Raum für Dekor und Putzschmuck. Der in Wien lebende Architekt Adolf Loos war der festen Überzeugung, dass das Vermeiden von Dekoration ein Zeichen geistiger Stärke ist. Er schrieb ein Buch mit dem Titel „Ornament & Verbrechen“, das zu einem wahren Manifest des modernistischen Designs wurde.

Die wichtigsten Elemente aus dieser Periode sind:

  • Alle Elemente sind in einem Winkel von 90 Grad zueinander positioniert. Der Akzent liegt auf horizontalen und vertikalen Linien.
  • Stahlbeton und Stahl sind weit verbreitet.
  • Die Strukturelemente (Balken, Säulen, Betonwände) hatte man nicht versteckt.
  • Es werden industrielle Materialien verwendet, die als „Maschinenästhetik“ bezeichnet werden.
  • Verwendung von rechteckigen und quadratischen Formen und Würfeln.
  • Asymmetrische Zusammensetzungen.
  • Verzicht auf Dekor, Lamellen und Abdeckelemente.
  • Niedrige, längliche und sehr lange Fenster.
  • Offene Grundrisse der Innenräume.
  • Weiße oder beige Fassaden.

Fortschrittliche Haus

Ein modernes Haus bedeutet ein Gebäude, das dem Bau- und Designstil entspricht, der zum Zeitpunkt des Kaufs oder Bauens im Trend lag. Ein modernes Haus im Jahr 2020 ist funktional und gleichzeitig ästhetisch ansprechend. In jüngster Zeit hat das umweltfreundliche Bauen mit ökologischen Methoden, Materialien und Geräten zugenommen. Da Häuser jedoch ein Spiegelbild des Menschen und der Zeit sind, in der sie lebt, müssen sie angepasst werden.

Daher erwarten wir in diesem Jahr einige Änderungen in der Konstruktion und dem Design:

  • Balkone, Terrassen und Gärten werden zu einem wichtigen Lebensraum, den man das ganze Jahr über genießen möchte. Wintergärten, die wir im Sommer komplett öffnen können, sind wieder beliebt.
  • Ein Smart Home bedeutet Heizung, Lüftung, Beschattung, Beleuchtung und andere Systeme integriert in ein System. Das Haus selbst reguliert die Temperatur, hebt und senkt die Sonnenschutzeinrichtungen, kontrolliert die Umgebung und schützt vor Einbrechern und nicht zuletzt wird zu einer bestimmten Tageszeit der Kaffee zubereitet.
  • Offene Räume sind Standard geworden. Der homogene Raum der Küche und des Wohnzimmers ist jedoch jetzt durch Terrassen und sogar Schlafzimmer verbunden.
  • Küchen und Badezimmer werden zum Mittelpunkt unseres Lebens. Schon jetzt verbringen wir die meiste Zeit in der Küche, oft mit den Kindern und natürlich unseren Gästen. Heute liegt der Schwerpunkt auf den Badezimmern, die nicht mehr nur persönliche Hygieneeinrichtungen sind, sondern private Wellnessanlagen und Oasen zur Entspannung nach einem anstrengenden Tag.
  • Industrialistisches Design und Minimalismus kehren zu den modernistischen Gebäuden zurück. Eisen, Aluminium, Holz, recycelte Kunststoffe, asymmetrische und einfache Formen haben unsere Häuser wieder erobert.
  • Recycling und Wiederverwendung sind nicht nur ein Trend, sondern eine Notwendigkeit, da wir vielen Materialien neues Leben einhauchen können und so kümmern wir uns auch um die Umwelt.
  • Wir wollen mehr Stille und Licht! Große Fenster und gut versiegelte Eingangstüren sind eigentlich eine alte Konstante, da wir ihre Vorteile kennen. Mit der Theatrica Eingangswand können sie nichts falsch machen. Sie ist alles was ein modernes Haus braucht.

modernes Haus fortschrittliches Haus intelligentes Haus Eingangstür


Kataloge

Laden Sie unsere Kataloge als PDF herunter und lassen Sie sich inspirieren!

Ich bin ausdrücklich mit der Aussage über die Datenschutzverordnung einverstanden. Mit der Anforderung der Kataloge stimme ich zu, dass mich das Unternehmen Pirnar, oder seine Partner, um meine Anfrage zu bearbeiten, ein Angebot zu erstellen oder mich bezüglich der Produkte Pirnar zu beraten, per E-Mail oder per Telefon kontaktieren darf. Sie können den Widerruf entweder postalisch an die folgende Anschrift: Pirnar d.o.o. Bravnicarjeva 20, 1000 Ljubljana, Slovenien oder per Email an: verkauf@pirnar.de übermitteln. Mehr

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Leistung zu verbessern.
Diese Cookies haben keinen Einfluss auf Ihre Privatsphäre. Mehr ...